Platz 51? So gut noch???

24

Das Weltwirtschaftsforum bewertet jedes Jahr die Länder der Welt nach ihrer Reisesicherheit. Deutschland kommt auf Platz 51, Ruanda und Oman aber in die Top 10.

Und jetzt kommt natürlich wieder die „Erklärung“ der „renommierten“ Die Welt:
Eine maßgebliche Studie aus den USA, die „Global Terrorism Database“, würde die befragten Geschäftsleute beeinflussen. Dort sollen nämlich terroristische Vorfälle verzeichnet sein, aber ebenso auch zahlreiche Vorfälle, bei denen ein terroristischer Hintergrund nicht zweifelsfrei feststeht.
„Darunter sind mehrere Brandattacken auf Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland. Ob es sich dabei um Terrorismus handelt, ist in vielen Fällen nicht bestätigt.“
Ich verstehe liebe „Die Welt“, diese, ohne Zweifel, verurteilungswürdigen Brandanschläge, senken drastisch das Sicherheitsempfinden der Geschäftsreisenden, aber von den zahllosen Vergewaltigungen, Messerstechereien, Morden und sonstigen Übergriffen ist an keiner Stelle die Rede?!

Nochmal gefragt: Die Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte verunsichern die Geschäftsreisenden und die anderen unzähligen Straftaten also entweder weniger oder gar nicht?

Für wie dämlich haltet Ihr uns eigentlich, liebe „Die Welt“?
Das ist wieder Qualitätsjournalismus, so wie wir ihn von Euch gewohnt sind!

Aber hey, Platz 51 ist doch richtig gut! Ich dachte, wir wären wesentlich schlimmer dran, wenn ich so die täglichen Horrormeldungen lese.

Tim K.