Grenzen, von denen andere geträumt hätten…

16

Sehr „geehrte“ Frau Merkel, liebe Angela,

ich möchte mich ganz herzlich für die profunde und interessante Nachhilfe in Sachen Geografie bedanken. Das unsere Außengrenzen nunmehr vom Nordpol bis nach Marokko reichen, finde ich mehr als beachtlich!

Habe ich da in den letzten Jahren etwa einiges verpasst?

Spaß beiseite.

Ich frage mich allen Ernstes, was derartige völlig sinnfreie Äußerungen noch bewirken sollen?
Was geht dabei in Ihrem Kopf eigentlich vor?
Geht es Ihnen gut?
Bitte verstehen sie doch endlich, dass sehr viele Menschen sich mittlerweile ernsthafte Sorgen um Ihren möglichen Gesundheitszustand machen. Einer davon bin ich.
Tun Sie mir bitte einen Gefallen und fragen Sie doch einmal im Gesundheitsministerium nach, ob die nicht mal einen fähigen Amtsarzt rüberschicken könnten!?

Anstelle, dass Sie sich um die realen Probleme und Sorgen der Bevölkerung kümmern, sondern Sie derartige Fantasie-Kreationen ab, welche im realen Geografieunterricht eine glatte 6 bedeuten würden.
Warum tun Sie sich das selber an?

Wie wäre es denn einmal, wenn Sie sich bei vielen Menschen in diesem Land entschuldigen würden, für all das, was Sie vielen bereits angetan haben?

Das wäre, vor Ihrem Rücktritt, doch mal ein Zeichen des Anstands.

Oder bedanken Sie sich doch einmal bei den Sicherheitskräften, die heute den mutmaßlichen Vergewaltiger im Falle des widerwärtigen Verbrechens an einer jungen Camperin bei Bonn gefasst haben.
Das kommt Ihnen natürlich nicht in den Sinn.

Und wann haben sie das letzte Mal unsere Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz besucht?

Frau Merkel, Sie wissen ja, was ich von Ihnen halte.

Tim K.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *